Das sagen
ExpertInnen

Fertilitäts-ExpertInnen berichten über ihre Erfahrungen mit PROFERTIL® female

Dr. Eva Lehner-Rothe
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Weltweit sind bereits rund 15% aller Paare mit dem Thema des unerfüllten Kinderwunsches konfrontiert. Nicht zuletzt deswegen, weil die Entscheidung zur Elternschaft immer weiter nach hinten verschoben wird. Das Alter spielt jedoch für die Fruchtbarkeit eine wesentliche Rolle. PROFERTIL® female ist eine mehrfach studienbelegte „Fruchtbarkeitspille“ für Frauen mit Kinderwunsch. Gerade ab 30 Jahren ist Folsäure häufig nicht mehr ausreichend. Durch die besondere Mikronährstoff-Kombination von PROFERTIL® female kann die weibliche Fruchtbarkeit auf natürliche Weise, hormonfrei verbessert werden. Neben den vorliegenden, klinischen Studiendaten zeigen auch die Erfahrungen in meiner Praxis, dass PROFERTIL® female Frauen dabei unterstützen kann, schwanger zu werden. Meine persönliche Erfahrung mit PROFERTIL® female, welches ich bei Kinderwunsch selber eingenommen habe: 2 unkomplizierte Traumschwangerschaften und die Geburt meiner 2 Söhne Lorenz und Vinzenz!

https://www.evarothe-gyn.at/

Assoc.Prof. Priv.Doz. Dr. Johannes Ott
Facharzt für Gynäkologie
und Geburtshilfe

„Ich kann mich an eine Patientin erinnern, eine 25-jährige, junge Dame, die seit 2 Jahren Kinderwunsch hatte, und die leider ein sehr ausgeprägtes PCO-Syndrom hatte mit fast keinen Regelblutungen, fast keinen Eisprüngen, die verschiedene andere Möglichkeiten der Therapie im Hinblick auf den Kinderwunsch vorher ausprobiert hatte, die sie zum Teil nicht vertragen hat oder die zum Teil nicht geholfen haben und der ich dann PROFERTIL® female verordnet hatte und unter dem hatte sie das Glück, dass die Zyklen, also dass ihre Blutungen und auch ihre Eisprünge wieder regelmäßiger wurden und nach einer Anwendungsdauer von 7 bis 8 Monaten von PROFERTIL® female wurde Sie auf natürlichem Weg schwanger. Nachdem das ganze schon etwas länger her ist, kann ich berichten, dass sie mittlerweile ein glückliches und sehr lebendiges Mädchen hat.

https://diegynaekologin.at

Univ.-Prof. Dr. Stefan Jirecek
Facharzt für Gynäkologie
und Geburtshilfe

„Aktuelle Studien haben gezeigt, dass signifikant die Qualität der Eizellen, der befruchteten Eizellen und Embryonen erhöht werden konnte. Weiters kommt es zu einer positiven Veränderung des Blutzuckerspiegels, des Cholesterin und des Hormonhaushalts durch die Einnahme von PROFERTIL® female. Die Entwicklung des Embryos kann durch die Folsäure insofern verbessert werden, weil vor allem durch die Erhöhung der Dosierung im Vergleich zu anderen Produkten, eher die Neuralrohdefekte verhindert werden können. Daher empfehle ich PROFERTIL® female einzunehmen, am besten schon drei Monate bevor der Kinderwunsch beginnt.

https://www.kinderwunschzentrum-doebling.at/

Dr. Doris Linsberger
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

„Der späte Kinderwunsch ist heutzutage keine Seltenheit mehr, das zeigen auch die Zahlen der Statistik Austria. Lag 1987 das durchschnittliche Alter der Erstgebärenden in Österreich noch bei 24,4 Jahren, so stieg diese Zahl bis 2019 bereits auf 29,9 Jahre an. Dieser Trend setzt sich weiter fort. Jedoch sinkt die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft mit zunehmendem Alter. Viele Frauen warten also länger mit dem Kinderwunsch, wünschen sich aber häufig eine hormonfreie Möglichkeit, um Ihre Fruchtbarkeit auf natürlichem Weg zu unterstützen. Hier empfehle ich klar PROFERTIL® female. Die Zusammensetzung wurde in mehreren Studien bestätigt. In meiner Praxis sehe ich beispielsweise, dass bei unregelmäßigen Zyklen die Einnahme von PROFERTIL® female wieder zu regelmäßigeren Menstruationsblutungen führt. Das kann auch die Patientin ganz einfach selbst mitverfolgen. Ovulatorische Zyklen sind eine wichtige Voraussetzung für das Eintreten einer Schwangerschaft.“

https://ordination-drdoris-linsberger.business.site/

Berichten auch Sie von Ihren Erfahrungen

Haben Sie als Experte bereits
Erfolge mit PROFERTIL® female erzielt?
Teilen Sie Ihre Erfahrungen und schreiben
Sie die Erfolgsgeschichte weiter.